Gemeindebezirk  St. Ida / Eick-West

 

 

Startseite

Gemeinde St. Ida

Heilige Ida

Altarraum

       

Lexikon

Kredenz

Liturgische Geräte

Bücher

       
 

Gewänder

Messdienerdienste

Kreuzweg

       
   

Sonstiges

 

 

   Heilige Ida, Schutzpatronin unserer Kirche

   Ida Statue.

   Am 01. November 1985 wurde die Ida-Statue feierlich eingeweiht - ein Geschenk der Mutter unseres

   Pastors Jasper. Die 1,40 Meter hohe Bronzefigur zeigt die Heilige, wie sie mit ausgestreckten Armen

   auf die Menschen zugeht und an die Notleidenden und Bedürftigen Brot verteilt. Künstler war

   Heinrich Gerhard Bücker.

 

  Im vergoldeten Schrein, angefertigt   im Jahre 1882 ruhen die Gebeine   der heiligen Ida in Herzfeld.

  Gedenktag der  heiligen Ida          04. September

   Lebensdaten der heiligen Ida von Herzfeld

   Geboren um 775, gestorben am 04. September 825 in Herzfeld (Kreisdekanat Warendorf).

   Die um 775 geborene Ida von Herzfeld war eine Nichte Karls des Großen. Zusammen mit ihrem

   Mann, dem sächsischen Grafen Egbert, ließ sie in Herzfeld eine Kirche bauen und stellte sie

   unter das Patronat der Mutter Gottes. In der für sie neuen heidnischen Umgebung hinterlässt ihr

   christliches Zeugnis tiefe Spuren und leitet die Christianisierung der Sachsen ein. Als ihr Gemahl

   um das Jahr 811 stirbt, lässt sie an der kleinen Herzfelder Kirche eine Kapelle anbauen, die

   Egbert als Grabstätte dient und Ida selbst zur neuen Herberge wird. Dort lebt sie bis zu ihrem

   Tod in Gebet und Entsagung. Nur zweimal am Tag sucht sie Kontakt zur Außenwelt. Dann

   nämlich kommen die Armen Herzfelds und der Umgebung an die Tür der Kapelle, um von

   Ida Almosen in Empfang zu nehmen.

 

   Bronze Reliefs aus dem Leben der Hl. Ida

  Zum 40jährigen Priesterjubiläum am 16.03.1986 bekam Pastor Jasper als

  Geschenk von seinen Verwandten 6 Bronze-Reliefs, die er der Pfarrgemeind

  schenkte. Sie sind im Umgang der Kirche angebracht.

  1 = Ida und Egbert auf dem Weg ins Land der Sachsen.

  2 = Ida erhält im Traum die Weisung, in Herzfeld eine Kirche zu bauen.

  3 = Handwerker beim Bau der Kirche.

  4 = St. Ida als Patronin unserer Pfarrkirche.

  5 = Grabstätte der Hl. Ida in Westfalen.

  6 = St. Ida als Patronin der Nächstenliebe, umgeben von Kindern

 

Lexikon